Betriebliche Gesundheitsförderung

Was ist Betriebliche Gesundheitsförderung?

Betriebliche Gesundheitsförderung ist quasi ein Sammelbegriff für Strategien, die auf das Beeinflussen von gesundheitsrelevanten Verhaltensweisen von Menschen abzielen. Gesundheitsförderung ist damit z.B. ein wichtiger Bestandteil des Bildungs- und Erziehungsauftrags im Rahmen der Prävention.

 

Und das lässt sich sogar nach § 20 SGB V steuerlich absetzen, Sie bekommen für jeden Mitarbeiter 500,-€ pro Jahr steuerlich gutgeschrieben! Gesundheitsförderung beinhaltet, besonders im Ernährungsbereich, das praktische Umsetzen von entwickelten Präventionsmaßnahmen, z.B.

  • Vorträge
  • Seminare
  • Workshops
  • Aktionstage

Ganzheitliche Implementierung des Faktors „Ernährung“


Sie planen Ernährungsmaßnahmen nachhaltig in Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement zu implementieren?
Beispielhafte Leistungen:

  • Diagnostik (Futrex-Infrarot-Ganzkörperfettmessung, BIA-Messung)
  • Impuls- und Fachvorträge
  • Lebensmittelausstellungen zu verschiedenen Themen
  • Smoothie-Station
  • Brain-Food-Station
  • Wasserstation

Bei Veranstaltungen kann ich auf die gute Zusammenarbeit mit der ESG setzen, die mich personell mit Fachkräften unterstützen kann.

Die oben aufgeführten Leistungen lassen sich selbstverständlich mit den Handlungsfeldern „Bewegung“ kombinieren. Firmenfitness als Baustein von betrieblichen Gesundheitsförderung biete ich Ihnen mit meinen Partner  Justus Schneider und Sydnee Ingendorn aus dem Sportbereich an.

Tun Sie etwas für das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter und ein besseres Arbeitsklima!